Ich lebe im nordöstlichen Teil von Nordrhein-Westfalen: in Lippe, einer Gegend,

die durch dörfliche und kleinstädtische Umgebung

geprägt ist, durchaus mit reichem historischen Hintergrund.

 

Neben Industrie etwas Hügellandschaft, - alles nicht außergewöhnlich.

Und doch verstecken sich hier Details, die mir diese Gegend liebenswert machen.

Das fordert mich heraus, meinen Blick zu schärfen für das Eigene und oft Besondere.

 

Dazu erweitern Reisen den Horizont und regen an, Unbekanntes zu entdecken.

Wobei die Entfernung keine große Rolle spielt;

Licht und Farbe, Linien und Strukturen ergeben überall die Gelegenheit, sich mit ihrem

Zusammenspiel zu beschäftigen und sich an ihnen zu erfreuen.

 

Meinen Beruf als Innenarchitektin habe ich einige Jahre lang ausgeübt.

Nach dem Ende meines Berufslebens habe ich seit einigen Jahren mein Hobby,

die Fotografie, vertieft.

 

So versuche ich, auch in kleineren regionalen Ausstellungen, mit dem Blick durch meine

Objektive anderen Menschen die Augen zu öffnen und das Interesse zu wecken für

Typisches und Außergewöhnliches, für Kleinigkeiten und Besonderes.

 

Ich fotografiere mit einer Kamera der Serie sony alpha und mit Objektiven von 10 - 200 mm.

 

Vieles habe ich als Autodidaktin durch Ausprobieren gelernt, und es macht mir Freude,

mich unterschiedlichen Motiven mit vielfältigen Mitteln zu nähern.

So gibt es für mich keine Bevorzugung eines Themas, eher ein Nebeneinander von Architektur,

Grafik, Natur und Makros bis hin zur Abstraktion.

 

Aber das können Sie selbst beim Blättern durch meine Rubriken nachprüfen.

 

Betina Stüker